Beelitz Heilstätten – Öffentlicher Lost Place

Beelitz Heilstätten – Öffentlicher Lost Place

Die Beelitz Heilstätten gehören seit 2015 zu den Offiziell betretbaren Lost Places. Es gibt einen äußeren Bereich, mit dem Park und mehren Gebäuden, die ganz ohne extra Eintritt besucht werden können. Ein Besuch des Zentralen Bereiches Rund um die Ruine des Frauenpavillions / Alpenhaus lohnt sich aber auf alle Fälle. Hier muss extra Eintritt gezahlt werden. Im Eintrittspreis enthalten der Besuch des Baumkronenpfades. Dieser Pfad erlaubt einen Blick über das Geländer der Beelitz Heilstätten und einen Blick auf das Alpenhaus von oben.

  

Für die einen ist es ein Verlust eines Interessanten Lost Places, die anderen sind froh das sie nun auch Legal sich solch eine Gebäude anschauen können. Die Natur hat , gerade am Frauenpavillion, die von Menschenhand geschaffenen Gebäude Stück für Stück zurück erobert. Das Alpenhaus selber wir nicht gesichert oder versucht vor dem Verfall zu bewahren. Eine Rekonstruktion des seit den letzen Tagens des 2. Weltkrieges beschädigten und leerstehenden Hauses ist nicht angedacht.

Zu finden sind die Beelitz Heilstätten an der A9 kurz vor Berlin. Kommt man von der Autobahn, so befindet sich der Zugang zum Parkplatz direkt am Kreisverkehr an der Abfahrt. Folgt man der Straße weiter, so findet man Links der Straße die Männerklinik. Ein Teil der alten Gebäude sind heute Bestandteil der „Kliniken Beelitz – Neurologisches Fachkrankenhaus für Frührehabilitation“. Der Park da kann Öffentlich Besichtigt werden und auch da ist eines der Verlassen Gebäude zu finden.

  

Nach dem Bahnübergang gibt es linker und rechter Hand weitere Gebäude, die aber beim letzten Besuch wegen Dreharbeiten nicht zu Besichtigen waren.

Das Männer-Sanatorium nach den Bahnübergang Link steht unter Verwaltung der Filmstudios Babelsberg. Ein Besuch ist zusammen mit go2know bei eine Fotobase möglich. Auf dieser Seite befindet sich auch das alte Kraftwerk für Wasser, Wärme und Strom. Diese ist Rekonstruiert und kann im Rahmen von einzelnen Öffnungstagen besichtigt werden.

Die Gebäude der Frauen-Stanatoriums werden in Wohnungen umgebaut und rekonstruiert.

Weitere Informationen zu Führungen durch die Beelitz Heilstätten und zum Ort selber:

Beitrag 2017 aktualisiert nach einem erneuten Besuch.

Share